Gallery Weekend 2017

Superlative – in vielerlei Hinsicht

Der Kunstfrühling 2017 ist ein Hochkaräter: In derselben Woche konnte ich von Köln nach Berlin tingeln. Plus für Berlin: Die geballte Vielfalt – um einen anständigen Eindruck vom diesjährigen Gallery Weekend zu bekommen, muss man mindestens in 5 verschiedene Stadtteile gehen, und man wird ständig überrascht. Und damit meine ich noch nicht mal das gigantische 22m-Bild von Jonas Burgert ... Entdecke mehr!

Datum11. Mai 2017 / Ort Berlin /

Berlin macht seinem Ruf als Brutstätte ausgezeichneter Künstler alle Ehre – und wird im internationalen Kontext längst nicht mehr unterschätzt. Wenn sogar die Armory Show in NY vom Gallery Weekend berichtet und für Tage der komplette Newsfeed von Artikeln, Pressefeedback und unzähligen Fotos des Gallery Weekends eingenommen ist, dann will das was heißen.

Natürlich ziehen die großen Namen wie KÖNIG Galerie, Sprüth Magers und Galerie Buchholz als Stageliner eine breite Masse an (25.000 nach Schätzungen), aber zwischendrin lassen sich auch feine Entdeckungen wie Soy Capitán mit Grace Weaver machen.


Thomas Schütte / carlier | gebauer



Bernheimer Contemporary


Anselm Reyle, KÖNIG GALERIE


NEW DAY Gallery


Jonas Burgert, Blain|Southern


Grace Weaver, Soy Capitán


Galerie Buchholz


Tanya Leighton


Anri Sala, Esther Schipper


Eigen + Art Lab


Sprüth Magers


Skulpturengarten, KÖNIG GALERIE


KOW


Alicja Kwade


KW

Bis bald, Berlin!

Das nächste Gallery Weekend Berlin findet vom 27. – 29. April 2018 statt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Find me on