Wes Kloefkorn

7 unwiderstehliche Orte für deine nächste Reise

Manche Fotos sind anziehend, komplett unwiderstehlich! Man kann die Strandluft riechen und fühlt sich, als ob man IN diesem Bild ist, von Sonne und frischem Wind umgeben. Genau das ist der Grund, weshalb ich die Bilder von Wes so liebe: Sie zeigen Freiheit. Unverfälscht. Atemberaubend, voll von Schönheit. Wes Kloefkorn ist mit Anfang 20 schon gut dabei!

Datum15. Januar 2017 / Ort Ålesund, Norwegen / Fotos 30

Weil er überall auf der Welt reist, fängt Wes einzigartige Perspektiven auf nahezu jedem Kontinent ein und gibt seinen Bildern eine VSCO-typische Färbung, sodass ein dezenter Vintage-Charme die Fotos abrundet.

Ich warne dich: Wenn du schon von Fernweh betroffen bist, werden dir diese Fotos nicht helfen.

Hochgradig ansteckend. Belebend für deine Liebe zum Reisen. Also sei dir bewusst, dass du womöglich bald wieder einen Flug buchen wirst. Vielleicht sogar morgen schon?!

Viel Freude beim Ansehen dieser anständigen Sammlung mit Fotos von Orten in Norwegen, Maui, Ungarn, Griechenland, Indien und mehr!

 

1. Norwegen: Wo findet man dich an deinem freien Tag, Wes?

Mit einem Kaffee in der Hand durch die Stadt (Ålesund, aktueller Wohnort) laufend.

 



Travel Photographer Weston Kloefkorn

2. Wann bist du am glücklichsten in Maui?

Mit meinem Dad am Strand, wo wir die tiefgründigsten und ermutigendsten Gespräche haben.

 

3. Kannst du dir vorstellen, in Amsterdam zu leben?

Ja, das wäre entspannt. Ich kann mir vorstellen, jeden Tag auf dem Fahrrad neue Locations zu erkunden.

 

4. Welches Lied verbindest du mit Budapest?

„Sleep on the floor“ von The Lumineers. Ich merke, dass diese Stadt jugendlich ist und manchmal düster. Das Lied drückt für mich aus, dass wir alle Möglichkeiten haben, um diese Welt zu einem fröhlicheren Ort zu machen, aber wenn du auf dem Boden schläfst, wird dich das nirgendwo hinbringen.

 

5. Erinnerungen an Gerüche in Griechenland:

Share this Story!

Ich erinnere mich an den Geruch von Salzwasser, Döner-Shops und Shisha-Rauch.

 

6. Inspirierender Ort für dich in England:

Die Brick Lane in London.

 

7. Beste Erinnerung an deine Kindheit in den USA:

Als ich mit meiner kleinen Schwester auf der Baumschule unserer Familie herumgerannt bin.

 

Ein paar Fragen noch, einfach so:

Anzahl der Länder, in denen du warst:

Ich glaube, bisher sind es 22.

 

Das Land, das du unbedingt dieses Jahr sehen MUSST:

Finnland.

 

Bester Fotograf für dich:

Ich würde wahrscheinlich Maddy Pittman sagen.

 

Trends in der Fotografie im Jahr 2017:

Halte es schnörkellos, modern und voller Farbe.

Vielen Dank, Wes, dass du diese atemberaubenden Momente hier teilst! Ich bin sehr gespannt darauf, was in Zukunft noch vor dir liegt.

Wenn du ebenfalls nicht genug von seinen Bildern bekommst, besuche seine Website und wirf einen Blick auf das digitale Travel-Journal von Wes auf VSCO. Ebenfalls empfehlenswert: sein toller Instagram-Feed!

Was denkst du, welcher Ort hat dich am meisten inspiriert?

Ich könnte noch einen Post mit Portraits von Wes machen. Wärst du daran interessiert?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge mir auf